Verein der Freunde des Rhododendronparks - Bremen

logo.gif (205380 Byte)

Alle       Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren. Sie sind mit       Vernunft und Gewissen begabt und sollen einander im Geiste der       Brüderlichkeit begegnen.

INSCRIRE ist ein weltweites Kunstprojekt der französischen Künstlerin Francoise Schein. Ziel des Projektes ist es, die "Erklärung der Menschenrechte" von 1948 in die öffentlichen Räume der Städte der Welt zu schreiben und die Menschenrechte im öffentlichen Bewusstsein zu verankern.

In Bremen wurde die Idee des INSCRIRE-Projekts auf Initiative von Witha Winter v. Gregory im Rhododendron-Park umgesetzt. Die Texte der 30 Artikel der UN-Menschenrechtkonvention liegen längs der Parkwege in Bronze gegossen. An den vier Parkeingängen im Norden, Süden, Osten und Westen des Parks beginnen die Texte jeweils mit dem Artikel 1, der Artikel zur Religionsfreiheit ist um den buddhistischen Stupa gelegt, der Bildungsartikel führt in die botanika, und alle übrigen Artikel befinden sich verteilt auf vier Wegführungen und laden zum Lesen und Nachdenken ein. Schüler übernehmen im Rahmen eines Patenprojektes die Pflege der Artikel.

Im September 2003 wurde der „Garten der Menschenrechte“ im Bremer Rhododendron-Park eingeweiht. Realisiert wurde dieses nachhaltige Projekt für und von Bürger(n) durch die finanzielle Unterstützung verschiedener Stiftungen, Kirchen, Bremer Beiräte sowie Privatpersonen. Jährlich findet vor den Sommerferien eine Kulturveranstaltung zu einem Menschenrechtsthema statt. Unter der Trägerschaft des Evangelischen Bildungswerks und mit Hilfe eines breiten Engagements Bremer Bürger und Kulturschaffender aus anderen Ländern wird damit auf dieses „Buch" der Menschenrechtskonvention aufmerksam gemacht.

Allgemeine Erklärung der Menschenrechte
Home

nach oben

Impressum